Top Button

Häufig gestellte Fragen

Dieser Abschnitt bietet Antworten auf viele Fragen, die Kunden häufig zum Antragsverfahren für ein Visum stellen.
  • Was ist ein Visum?

    Ein Visum ist eine von einem Regierungsvertreter eines Landes ausgestellte Genehmigung, die einer nicht in diesem Land lebenden Person das Recht erteilt, in das Land einzureisen.

  • Wer ist für die Ausstellung russischer Visa in Deutschland verantwortlich?

    In Deutschland vergibt die russische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland Visa für das Land.

  • Woher weiß ich, ob ich ein Visum brauche?

    Je nach Zweck der Reise sollten Sie sich bei der Webseite der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland überprüfen, ob Sie berechtigt sind, oder ein Visum benötigen.

  • Gilt das Visum nur für Russland?

    Die von der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland erteilten Visa gelten nur für Russland.

  • Wer ist VF Services (UK) Limited, Niederlassung Deutschland?

    VF Services (UK) Limited Niederlassung Deutschland ist der bevorzugte Outsourcing-Partner der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland. Russland-Visumantragstellen von VF Services (UK) Limited Niederlassung Deutschland fungieren als Sammel- und Bearbeitungszentren, um einen besseren Service als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach Russland-Visa von Antragstellern in Deutschland zu gewährleisten.

  • Kann das russische Visazentrum den Visumantrag für mich vorbereiten?

    Das russische Visazentrum bereitet keine Anträge vor, sondern nimmt Anträge im Einklang mit den Anweisungen der Botschaft entgegen und bearbeitet diese.

  • Wie frühzeitig kann ich den Antrag stellen?

    Antragsteller dürfen ihren Antrag bis zu 90 Tage vor Reisebeginn einreichen. Die Botschaft empfiehlt Ihnen, den Antrag wenigstens drei Wochen vor Reisebeginn einzureichen, um Zeit für unerwartete Verzögerungen bei der Bearbeitung zu lassen.

  • Ich lebe nicht in Deutschland; kann ich für mein Russland Visum bei dem Russland Visazentrum in Deutschland beantragen?

    Die Russland Visa-Antrags-Zentren in Deutschland stehen für alle Einwohner von Deutschland zur Verfügung. Abhängig von Ihrer Nationalität können Sie ein Russland-Visum beantragen, wenn Sie ein Besucher in Deutschland sind; jedoch kann die Bearbeitungszeit variieren. Bitte folgen Sie dem Link "Visa-Typen" für weitere Informationen.

  • Wie kann ich mit dem russischen Visazentrum in Kontakt treten?

    Sie können das russische Visazentrum über den telefonischen Informationsdienst, per E-Mail oder persönlich erreichen. Für weitere Informationen wird auf den Bereich Kontakt dieser Webseite verwiesen.

  • Welches sind die Öffnungszeiten für die Antragsabgabe beim russischen Visazentrum?

    Für Informationen zu den Öffnungszeiten für die Antragseinreichung besuchen Sie bitte den Bereich Kontakt.

  • Muss ich den Antrag persönlich abgeben oder kann ich ihn per Post an das russische Visazentrum schicken?

    Sie müssen entweder persönlich kommen oder einen Vertreter benennen, der die Unterlagen in Ihrem Namen einreicht. Dafür benötigt Ihr Vertreter eine Vollmacht.

  • Unter welchen Umständen muss ich ein Attest einholen, dass ich HIV-negativ bin?

    Jeder, der ein Arbeitsvisum oder ein Studienvisum (sei es zur einmaligen, zweimaligen oder mehrmaligen Einreise) auf der Grundlage einer Einladung des Föderalen Migrationsdienstes der Russischen Föderation (FMS) beantragt, muss einen Bluttest vorlegen, der bestätigt, dass er HIV-negativ ist Diese Visa können in Russland verlängert werden.

  • Welche Unterlagen müssen zur Beantragung eines Visums für Russland eingereicht werden?

    Nach Bestimmung der zutreffenden Visumkategorie sollten Antragsteller den Abschnitt „Erforderliche Unterlagen“ der entsprechenden Visumkategorie prüfen. Wir empfehlen die Anfertigung von Fotokopien, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Reichen Sie nur dann Originale ein, wenn dies ausdrücklich gefordert ist.

  • Welchen Nachweis bekomme ich, dass das russische Visazentrum meinen Antrag erhalten hat?

    Nach Registrierung Ihres Antrags in unserem System erhalten Sie einen Beleg für die von Ihnen gezahlten Gebühren.

  • Bestätigt das Visazentrum den Erhalt der von mir eingereichten Unterlagen?

    Außer dem Beleg für die Zahlung der Gebühren stellt das russische Visazentrum keine weiteren Empfangsbescheinigungen aus.

  • Welche Gebühren fallen an?

    Für jeden Antrag ist eine Konsulatsgebühr zu entrichten. Die Höhe der Gebühr richtet sich nach der von Ihnen gewählten Visumkategorie. Die Gebühr kann per Bank- oder Kreditkarte bzw. bar bezahlt werden. Für vollständige Einzelheiten wird auf den Abschnitt Visumgebühren im Überblick verwiesen. Es besteht auch die Möglichkeit, die Zustellung Ihrer Unterlagen per Kurier zu beantragen. Für Einzelheiten besuchen Sie bitte die Seite Zusätzliche Dienste.

  • Kann ich die Visumgebühren und Logistikkosten gemeinsam bezahlen?

    Ja. Das russische Visazentrum akzeptiert eine gemeinsame Zahlung der Gebühren. Diese ist bei der Einreichung im Zentrum persönlich zu entrichten.

  • Auf welche Weise erhalte ich meinen Reisepass zurück?

    Für Einzelheiten besuchen Sie bitte den Bereich Nach dem Antrag.

  • Was geschieht, wenn ich meinen Reisepass nicht persönlich wieder abholen kann?

    Für Einzelheiten besuchen Sie bitte den Bereich Nach dem Antrag.

  • Kann das russische Visazentrum meinen Reisepass per Post zurückschicken?

    Das russische Visazentrum kann Ihren Antrag mit der Post schicken, vorausgesetzt die Anschrift wird bei der Antragsabgabe hinterlegt. Anträge werden nur per Kurier zugestellt. Sie müssen die von Ihnen bevorzugte Art der Zustellung bei der Abgabe des Antrags angeben. Denn sobald Ihr Beleg ausgestellt ist, können wir die Zustellungsart nicht mehr ändern.

  • Wird mir zum Ende des Verfahrens mein Visum ausgestellt?

    Als Antragszentrum kann das russische Visazentrum die Gewährung Ihres Visums nicht garantieren. Die Genehmigung oder Ablehnung eines Visumantrags ist das alleinige Vorrecht der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland. Das russische Visazentrum hat keinerlei Einfluss auf diese Entscheidung.

  • Werden meine Gebühren bei Ablehnung des Visumantrags erstattet?

    Keine der Gebühren sind erstattungsfähig. Es werden keine Gebühren zurückerstattet, wenn Ihr Visumantrag abgelehnt wird.

  • Kann ich die Visumgebühr per Kredit-/Debitkarte bezahlen und welche sonstigen Zahlungsmethoden werden akzeptiert?

    Ja, Sie können mit der Kredit-/Debitkarte oder bar zahlen.

  • Wie kann ich in Erfahrung bringen, ob ich für die Einreise nach Russland nur für geschäftliche Zwecke ein Arbeitsvisum benötige?

    Bitte besuchen Sie die Webseite der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland

  • Ich war bereits im Besitz eines Visums. Muss ich für die Beantragung eines neuen Visums für eine weitere Reise noch einmal die vollständigen Unterlagen einreichen?

    Ja. Jeder Antrag für ein russisches Visum muss die Unterlagen enthalten, wie es von der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt ist, selbst bei einem wiederholten Antrag.